Probleme bei der Darstellung des Newsletters? Dann klicken Sie hier für die Webansicht

[eigenarten#2_2015]: Wettbewerbe 2015 & Kulturtipps

Liebe Freunde von eigenarten,

 

uns haben für den diesjährigen Fotowettbewerb sehr viele Motive aus der ganzen Welt erreicht und wir sind überrascht, wie lustig, melancholisch, ernsthaft, fleißig und bunt Bilder von trocknender Wäsche sein können.

Danke für die große Resonanz!

Unsere Fotoexpert_innen stellen, wie im Vorjahr aus den besten eine spannende Ausstellung zusammen.

Dort werden wir auch die drei Gewinner_innen bekannt geben und einen kleinen Geschenkgutschein überreichen können. 

Auch unsere Programmjury hat getagt und eine Sichtung der Produktionen für das Festival 2015 vorgenommen. Wir legen nun los und stellen aus dem Votum ein buntes Programm zusammen, das im Spätsommer bekannt gegeben wird.

Das diesjährige Festival wird zwischen dem 29. Oktober und dem 8. November 2015 stattfinden.
Welche wichtigen Termine sonst noch anstehen, seht ihr in diesem Newsletter.

Herzliche Grüße vom eigenarten-Team

Wir freuen uns auf ein volles und anregendes Festivaljahr!

 

Judy Engelhard         Kai Peters          Fatou Fofana

 

  --------------------------------------------

 

Europas Grenze der Toleranz

Premiere : 17. Juni im Thalia in der Gaußstraße

„Gott und die Welt und ich“ lautet der Titel des dreijährigen Kooperationsprojektes des CJD Hamburg, Eutin und des Thalia Theaters, bei dem neu zugewanderte Jugendliche, auch Flüchtlinge, auf der Bühne stehen. Für ihr neues Stück „Am Anschlag“ setzten sich die jungen Menschen mit der aktuellen Flüchtlingspolitik und ihrem eigenen Bezug dazu auseinander.

KARTENTELEFON: 040 - 32 81 44 44 - Premiere: 17.06., 11 Uhr
(Schülervorstellung) - Weitere Vorstellungen: 18.06., 11 und 19 Uhr - Ort: Thalia in der Gaußstraße (Gaußstraße 190, 22765 Hamburg)

Tickets bestellen.

 

Ilanga Festival - Celebrating Mandela's Rainbow Nation


19. Juli 2015 in 'Planten un Blomen' von 14-18 Uhr

Weitere Infos: http://tiny.cc/ilanga

Am 19. Juli möchten wir mit allen Besucher_innen und Künstler_innen des Ilanga Festivals (Anri Coza & Band, Stompy Motaung, Corroboration Bokamoso Dance, July Zuma, Toto Lightman & his Children's Choir, DUBE uvm.) zu einer Regenbogennation werden, in der alle Farben harmonisch, im Frieden mit sich selbst und mit der ganzen Welt, leben!

"Frei zu sein bedeutet nicht nur, seine eigenen Fesseln zu lösen, sondern ein Leben zu führen, das auch die Freiheit anderer respektiert und fördert."     (N. Mandela)

Eintritt frei!

 

3. Deutscher Diversity-Tag 2015

Drei Autor_innen lesen aus ihren Werken

10. Juni 2015, 18-20 Uhr

Zentralbibliothek der Bücherhallen Hamburg

Weitere Infos: http://hamburg-interkulturell.de

Adnan Softić: „Schlinge und Kristall sind aus dem gleichen Druck entstanden"

Anne Chebu: „Anleitung zum Schwarz sein",

Rosa Yassin Hassan: „Wächter der Lüfte“ (arabisch-deutsch)

Im Rahmen einer Ausstellung des Berliner Künstlerinnen-Kollektivs Migrantas in der Zentralbibliothek der Bücherhallen Hamburg veranstaltet das interkulturelle Forum Hamburg zusammen mit den Hamburger öffentlichen Bücherhallen und einer Gruppe Studierender des Studiengangs "Bibliotheks- und Informationsmanagement“ der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW) diese Lesung im Rahmen des „3. Deutschen Diversity-Tages“.

Wir laden Sie zu diesem ganz besonderen Abend ein.

Drei Autor_innen werden aus ihren Büchern lesen. Auf ganz unterschiedliche Weise nähern sie sich in Ihren Büchern gesellschaftspolitischen Themen wie Flucht, Leben im Exil oder Alltagsrassismus und beschäftigen sich dabei auch mit ihrer eigenen Identität und der kulturellen Herkunft.

Eintritt frei!

 
e i g e n a r t e n
Interkulturelles Festival Hamburg

24. Oktober bis 03. November 2019
www.festival-eigenarten.de
www.facebook.com/eigenarten

c/o peeng e.V.
Thadenstraße 100
22767 Hamburg
Tel: 040 43 18 35 00

Newsletter abmelden