Icon-Menü

Künstler_innen zu Gast bei eigenarten

Leon Gurvitch

© Werner Gritzbach

Vita

Leon Gurvitch – Der in Minsk (Weißrussland) geborene Pianist, Dirigent, Komponist studierte an der Musikhochschule in Minsk und an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg. Im Jahre 2000 gründete er sein „LEON GURVITCH PROJECT“ Ensemble, mit dem er seine Vorstellungen einer Verbindung von europäischem Jazz und stilübergreifender Weltmusik ideal umsetzt. Seine Auftritte als Musiker führten ihn in die Schweiz, nach Holland, Finnland, Österreich, Polen, Tschechien, Russland, Weißrussland und in viele weitere Länder. Er arbeitete bereits mit namhaften Künstlern und Musikern wie dem russischen Avantgarde-Jazz-Saxofonisten Vladimir Chekasin und dem Klezmer Trompeter Paul Brody zusammen. Leon kooperierte bereits mit der Hamburger Staatsoper, spielte in der Laeiszhalle, wo er seine Werke zur Uraufführung brachte und arbeitete mit dem renommierten deutschen Regisseur Peter Zadek zusammen. 2014 ist Leon Gurvitchs neues Solo Piano Album "Remember me" erschienen.


Webseite

Weitere Informationen gibt es hier: www.leon-gurvitch.com

Veranstaltungen im Archiv: