Icon-Menü

Künstler_innen zu Gast bei eigenarten

Changing Colours 4

© Irmela Petersen

Vita

Das optisch – akustische Event  lässt Bilder klingen und macht Musik sichtbar. Projektionen von Irmela Petersens gemalten + gezeichneten Arbeiten spiegeln die Naturschauspiele ihrer Heimat Nordfriesland wieder. Beeinflusst von ihrer Tätigkeit als Architektin fängt sie die Atmosphäre mit einer klaren, reduzierten und hin und wieder geometrischen Formensprache in besonderer Farblichkeit ein.
Die Musik führt als Soundtrack durch den Abend. Die Kombination von Cello + Singender Säge – Krischa Weber, US-Kontrabassisten John Hughes und Gregory Büttner - Elektronik bietet eine Vielzahl von Klangfarben. Improvisationen, Bearbeitungen von Satiestücken, "Litanei" von Violeta Dinescu und eine spezielle Version der Wassermusik laden zum Verweilen in die Bilderwelt ein.

Webseite

Weitere Informationen gibt es hier: www.irmelapetersen.de

Veranstaltungen im Archiv: