Neues Titelbild wird bei der Vernissage der Ausstellung ‘Wäscheleine & Co’ am 27.09. bekannt gegeben.

Icon-Menü

 

Archiv des Festival 2017

Is it real? – Über das Fremdsein

veranstaltungskalender.gif, 1,5kBFr, 03.11.17 20:30 | veranstaltungskalender.gif, 1,5kBGoldbekhaus | Hamburg Premiere, Musik

Aileen Schneider Regie / Pia Salome Bohnert Sopran / Asya Fateyeva Saxofon / Nicola Procaccini Cembalo / Milena Straube Schauspiel / Phil Kong Video, Licht

Ein Ort zwischen den Welten, ein zeitloser Raum. Die Konvention einer ewig wartenden Gesellschaft - und dann die Ankunft eines Besuchers, der verstört, aber neue Impulse gibt. Wie selbstverständlich mischt sich der Sound eines Saxofons mit barocken Klängen und bildet ungeahnte Synergien. Mit Musik von G. F. Händel, Henry Purcell und Thomas Kessler wird das Fremdsein des Saxofons im Barock in einen gesellschaftlichen Kontext gesetzt.

60 Min, 12,- / 10,-

 



veranstaltungskalender.gif, 1,5kBGoldbekhaus

Moorfuhrtweg 9, 22301 Hamburg
040 - 27 87 020
www.goldbekhaus.de/