Neues Titelbild wird bei der Vernissage der Ausstellung ‘Wäscheleine & Co’ am 27.09. bekannt gegeben.

Icon-Menü

27. Oktober bis 6. November 2005

Archiv des Festivals 2005

Hier ist das Programm des Festivals 2005 archiviert.

Der Weg zum Paradies

veranstaltungskalender.gif, 1,5kBMo, 31.10.05 19:00 | veranstaltungskalender.gif, 1,5kBAbaton-Kino | Film

Der Weg zum Paradies (Rahe Behesht) ist Ergebnis einer absurden Geschichte, die den Filmemacher Mahmoud Behraznia und den Schauspieler Jalil Nazari verbindet. Bekanntschaft machten die beiden beim Dreh des Filmes »Djomeh«. Dort spielte Jalil Nazari einen Flüchtling aus Afghanistan, der in den kargen iranischen Bergen auf einem Bauernhof als Milchjunge arbeitet. Mahmoud Behraznia spielte den Milchbauern.

Mit der Goldenen Palme ausgezeichnet, folgten zahlreiche Einladungen des Films »Djomeh« aus der ganzen Welt. Bei der Präsentation des Films auf dem Filmfest Hamburg vor 5 Jahren war Jalil Nazari zum ersten Mal dabei. Hier nimmt seine Biographie eine schicksalhafte Wendung: die Rückreise in den Iran wird ihm verweigert. Völlig unerwartet findet sich der Hauptdarsteller im realen Leben selbst als Flüchtling in Hamburg wieder. Ohne Heimat, mit neuen Ängsten wie Einsamkeit und Distanziertheit konfrontiert, beginnt für ihn ein neues Leben, dass der in Hamburg lebende Filmemacher Mahmoud Behraznia sensibel begleitet und dokumentiert hat. Im Anschluss steht der Filmemacher für ein Publikumsgespräch zur Verfügung

Mahmoud Behraznia

Mahmoud Behraznia wurde im Iran geboren. Er arbeitete zunächst als Ingenieur und studierte dann an der HfbK Hamburg Film. Er drehte u.a. Power-Frauen im Iran (1997), Close-up Kiarostami (1999), DigitaliMarried (2004). Als Schauspieler spielte er u.a. in Maghass von Daryoush Shokoff, Baran und Willow Tree von Majid Majidi.

Jalil Nazari floh als 16jähriger aus Afghanistan in den Iran, um sich vor Repressalien der Taliban zu schützen. Dort schlug er sich zunächst mit verschiedenen Jobs durch.

Abaton, 77 Min, Persisch und Deutsch mit englischen Untertiteln, 6/5 €



veranstaltungskalender.gif, 1,5kBAbaton-Kino

Allende-Platz 3, 20146 Hamburg
040 - 41 32 03 20
www.abaton.de