Neues Titelbild wird bei der Vernissage der Ausstellung ‘Wäscheleine & Co’ am 27.09. bekannt gegeben.

Icon-Menü

27. Oktober bis 6. November 2005

Archiv des Festivals 2005

Hier ist das Programm des Festivals 2005 archiviert.

Zwischenstation:Korea

veranstaltungskalender.gif, 1,5kBSo, 30.10.05 20:00 | veranstaltungskalender.gif, 1,5kBGoldbekhaus | Musik

Mit einem musikalischen Kaleidoskop (Premiere) beschreiben zwei junge Frauen aus Korea und Argentinien ihre Sicht auf Korea. Von der europäischen Umgebung geprägt, entsteht eine neue dritte Sichtweise auf das asiatische Land zwischen Japan und China. Die unterschiedlichen Eindrücke und Erinnerungen der beiden Künstlerinnen an Korea werden mit Hilfe von Film, Theater und Musik zu einem Mosaik zusammengetragen.

Dabei verändern sich die Bildfarben im Kaleidoskop, immer wenn der Blick von Donghee Nam auf Korea als ihrer Heimat vom Blick der Argentinierin Moxi Beidenegl abgelöst wird durch ihre Erinnerungen an ein anderes Korea: das koreanische Viertel in Buenos Aires. Im Vordergrund steht dabei die Gefühlsebene, die greifbar gemacht wird. Anlässlich des Korea-Jahres geht das Duo wieder auf Weltreise.

Donghee Nam & Moxi Beidenegl

Komposition, Stimme, Regie, Film, Kostüm: Moxi Beidenegl, Donghee Nam; Klavier: Donghee Nam; Gitarre: Moxi Beidenegl; Cello: Robert Engelbrecht

Donghee Nam studierte Komposition an der Seoul National University. Sie studiert an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg/HfMT bei Peter Michael Hamel mit dem Schwerpunkt Multi-/Transmediale Komposition.

Moxi Beidenegl studierte klassischen Gesang und Soziologie an der Universidad de Buenos Aires. Zur Zeit beschäftigt sie sich an der HfMT mit elektronischer Musik.

> zur Anmeldung

Bühne zum Hof, 90 Min, 10/8 €, in Kooperation mit der HfMT



veranstaltungskalender.gif, 1,5kBGoldbekhaus

Moorfuhrtweg 9, 22301 Hamburg
040 - 27 87 020
www.goldbekhaus.de/