Neues Titelbild wird bei der Vernissage der Ausstellung ‘Wäscheleine & Co’ am 27.09. bekannt gegeben.

Icon-Menü

30. Oktober bis 9. November 2003

Archiv des Festivals 2003

Hier ist das Programm des Festivals 2003 archiviert.

Noch Fragen?

veranstaltungskalender.gif, 1,5kBDo, 30.10.03 19:00 | veranstaltungskalender.gif, 1,5kBGoldbekhaus | Medien

Kurzfilm: Woher sprechen Sie so gut Deutsch? Von wo kommen Sie? Was machen Sie hier? Seit ein paar Jahren arbeitet Jasmin Biermann, Ende 30, binational, als Taxifahrerin in Hamburg. Der Überbrückungsjob nach dem Studium ist längst zum Dauerjob geworden. Konfrontiert mit allen Bevölkerungsschichten, hört sie wegen ihres Aussehens immer wieder die gleichen Fragen, die sich immer stärker zur Inquisition entwickeln. Jasmin, die gebürtige, aber nicht deutsch aussehende Deutsche, hat es satt, sich in einwandfreiem Deutsch ständig für ihre Existenz rechtfertigen zu müssen. Am Ende ihres Arbeitstages – und nach den üblichen Fragen – setzt sie sich daher auf ihre Weise zur Wehr.

Manoocher Khoshbakht

Schauspielerin Gila Abutalebi Kamera Claus Bosch dos Santos Ton Resa Asarschahab Drehbuch Manoocher Khoshbakht, Meike Khoshbakht Regie Manoocher Khoshbakht

Manoocher Khoshbakht, der in Iran geborene Film- und Fotokünstler, lebt seit über 25 Jahren in Hamburg. Er studierte an der Hamburger Hochschule für bildende Künste visuelle Kommunikation mit den Schwerpunkten Film, Video und Foto. Danach Produktion von zwei Kurzfilmen und als Bildjournalist für diverse Zeitschriften tätig. Teilnahme an einer Wanderausstellung mit acht weiteren Fotokünstlern zum Thema »Altern in der Migration«. Ab Oktober 2003 werden Fotos von Manoocher Khoshbakht im Rahmen der Ausstellung »Geteilte Welten – Hamburg und Migration« im Museum der Arbeit gezeigt.

> zur Anmeldung

Gefördert durch die Kulturbehörde Hamburg, Evangelischer Entwicklungsdienst (eed), Norddeutsche Stiftung für Umwelt und Entwicklung. Weitere Aufführungstermine aktuell unter: www.festival-eigenarten.de.

 



veranstaltungskalender.gif, 1,5kBGoldbekhaus

Moorfuhrtweg 9, 22301 Hamburg
040 - 27 87 020
www.goldbekhaus.de/