Mit Unterstützung von:

Icon-Menü

26. Oktober bis 5. November 2006

Archiv des Festivals 2006

Hier ist das Programm des Festivals 2006 archiviert.

Persian classics

veranstaltungskalender.gif, 1,5kBSa, 04.11.06 20:00 | veranstaltungskalender.gif, 1,5kBGoldbekhaus | Musik

Improvisationskunst und Experimentierfreudigkeit sind die lebendigen Grundelemente, welche die klassische persische Musik in der Interpretation der Gruppe AWA so sinnlich und aufregend machen. Kernpunkt des künstlerischen Konzepts ist die Auseinandersetzung mit anspruchsvollen musikalischen Inhalten aus der Tradition Persiens. Darüber hinaus werden verschiedene Rhythmen und Richtungen anderer Musikformen eingebunden und so nach der harmonischen Verbindung zwischen klassischen und modernen musikalischen Elementen in den persischen Klängen gesucht.

Bei eigenarten wird die Gruppe von Gastmusikern begleitet: drei Sängerinnen, die mit der Daf (persisches Tamburin) trommeln, und zwei Setarspieler.

AWA

Setar: Esfandiar Kamrani, Ali Kargar, Parastou Yeganeh; Piano: Pejman Ghanbari; Gesang, Tonbak: Keivan Namvar; Daf, Perkussion: Ali Ramezani, Mehram Saadat

AWA (persisch: Klang) ist das Produkt einer engen Freundschaft zwischen vier persischen Musikern, die seit 1997 besteht. Ihr gemeinsames Ziel ist es, durch die Musik das Innerste des Menschen und das Leidenschaftliche in der Natur des Künstlers zum Klingen zu bringen und zum Meditieren zu inspirieren.

Web: www.awamusik.de

Bühne zum Hof, 90 Min, 10/8 €



veranstaltungskalender.gif, 1,5kBGoldbekhaus

Moorfuhrtweg 9, 22301 Hamburg
040 - 27 87 020
www.goldbekhaus.de/